Lesenacht 2018

Aktualisiert: 15. Dez 2018

Von Nadja und Zara


Um 18:30 Uhr in der dunklen Nacht strömten Kinder und Erwachsene in die Turnhalle. Und dann fing das Theater an. Das Licht ging aus und die 6A kam hinein. Es gab dicke, dünne, arme, reiche, grosse, kleine, traurige, fröhliche und lustige Menschen. Sie zeigten das Theater das „REGENBOGENZELT“. Es war ein farbiges Theater, das genau zum Thema dieses Abends passte. In der Bibliothek konnte man einen Tee schlürfen und dazu in einem Buch schmökern. Am Kuchenstand gab es feine Kuchen, Guetzli und Sirup die jeder kaufen wollte. Es gab Geschichten, die mit Farben zu tun hatten, zum Beispiel „Das Farbenmonster“, „Welche Farbe hat ein Kuss?“ und „Das Vier-Farben-Land“. Es gab auch drei englische Bücher „The wonderful fluffy little squishy“, „The story machine“ und „The rainbow machine“. Es gab auch ein Live-Hörspiel der dritten Klasse, das „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ hiess. Es gab auch Geschichten über Hexen, Drachen, Geister und Märchen: „Hexendämmerung“, „Keiner gruselt sich vor Gustav“ und „ Schneeweisschen und Rosenrot“. Es gab auch Geschichten wie „Lotta-Leben“, „Miles & Niles“ und „Tom Gates“. Es war toll, einige Geschichten von verschiedenen Kindern zu hören. Es war ein unterhaltsamer und farbiger Abend für alle.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now